1970

1985-1989


1989


1989-1990


1990-1991


1992-1993


08/1993

1997


2000




2003

Seit 1997


BIOGRAPHIE

geboren in Odessa (Ukraine, GUS)

Studium der Innenarchitektur an der Kunsthochschule in Odessa. Abschluss: Diplom mit Auszeichnung

Bau des Denkmals für Juri Gagarin in Kirgistan unter der Leitung von Prof. W. Barskow (Kunsthochschule Odessa)

Zusammenarbeit mit der Künstlergruppe "Sojus" in Odessa.
Schwerpunkte: Innenausstattung und Wandmalerei.

Kunststudium an der Kunstakademie in St. Petersburg. Übersiedlung nach Deutschland

Beteiligung an den Wandmalereien "Musik", "Das alte und das neue Amerika" und "Tanz" in Hamburg

Initiierung der russischen Exilkünstlergruppe "Durst"

Leitung der Arbeitsgruppe "Künstlerinnen” im Rahmen des Seminars "Wir sind hier” für Frauen aus Mittel- u. Osteuropa in Hamburg

Reise nach Indien, Aufnahme und Verarbeitung der neugewonnenen Eindrücke in die Bilder (Veränderung der Farbe)
Grenzüberschreitende Farbbewegungen – Ausstellung im Kunstmuseum in Odessa mit 4 deutschen Künstlern

Eröffnung der Galerie "Atelier Shum"

beschäftigt sich die Künstlerin auch mit Rauminstallationen auf Grossraumflächen in Form von Objekten, Bildern und Projektionen. Die Installationen werden durch Live Performance begleitet. Ihre Werke befinden sich wie in privaten, so wie in Öffentlichen Sammlungen.

 




08/1993
10/1995
11/1996
05/1997
10/1997
11/1997
01/1998
11/1998
04/2001
09/2001
10/2001
03/2002
01/2004
11/2004


EINZELAUSSTELLUNGEN:

"Spiel zu vier Händen", Altonaer Kulturzentrum Hamburg
"Spiegelungen", Galerie Nr. 77, Wedel
"Die Treppe zum Himmel", Galerie Lothar, Bautzen
"Wandlungen", Galerie Morgenland, Hamburg
Malerei, Integrata-Galerie, Hamburg
"Flaschensymphonie", Cult e.V., Hamburg
"Schönheit rettet die Welt", Rathaus Lühe
"Altar", Rauminstallation in der Sülldorfer Kirche, Hamburg
"Moving Pictures", Kunst & Können im Haus Duetscher Ring
"Moving Pictures", Galerie im Reepschlägerhaus, Wedel
"Bunte Flaschensymphonie", Galerie "ArtHaus", Ahrensburg
"Moving Pictures", Bartlett`s Galerie, Utrecht
"Moving Pictures", Bartlett`s Galerie, Utrecht
"Konnexionen - Zwei Wege auf der Leinwand", Praxis A. Karau, Hamburg

 




1989

1991

1993


1994

1995



1996

1997

1998



1999




2000


2001



2002






2003


Seit '94

Preise:


AUSSTELLUNGSBETEILIGUNGEN (Auswahl):

Internationale Ausstellung "Künstler der Ukraine", Kiew

Ausstellung "Junge Kunst von St. Petersburg"

"Heim ins Exil", AIDA (Internationale Vereinigungzur Verteidigung verfolgter Künstler), Hamburg

"Rußlandwochen", Kunstfoyer in Hamburg (Gruppe Durst)

1.Kulturforum Grevesmühlen (Gruppe Durst)
"Junge Kunst", Foyer des Deutschen Museums München
"Künstler helfen Kindern", Live-Malerei auf Alsterfleetbrücke

"Das letzte Mal", Werkschau in der Kampnagel, Hamburg

"Regie der Bilder", Filmhaus Hamburg

"Maler aus Odessa", Galerie Sankt. Petersburg, Hamburg
Künstler aus Deutschland, Museum der Ost-Westkunst, Odessa

"
Sie und Er" Galerie "Atelier", München

"Pictures of noise"– eine Rauminstallation für die Ausstellung im Kulturbahnhof
"Schwarzmeersonne am Tegernsee", Heimatmuseum, Tegernsee
"Libr‘art"-12e Salon international d’art contemporain, Belgium

Grenzüberschreitende Farbbewegungen – Kunstmuseum Odessa
Libr`art – 13e Salon international d`art contemporain, Belgium

Kunstschouw – internationale Kunstausstellung, Holland
Tor zur Welt – Kunstmesse, Handelskammer, Hamburg
Flissende Bewegungslosigkeit – Galerie im Wasserturm, Lüneburg

Kunstschouw – internationale Kunstausstellung, Holland
Fleetinsel Festival der Künste – Sommerausstellung, Hamburg
ElbArt NN – Kunstmesse, Handelskammer, Hamburg
Die Schönheit des Nützlichen – Sonderausstellung mit den Gewinnern
des Wettbewerbes "Karton"von Tetra Pak im Deutschen Verpackungsmuseum

Nord-Art – internationale Kunstausstellung, Rendsburg

Teilnahme an der ElbArt Ausstellungen im alten Elbtunnel, Hamburg

Spezielle Preis der Jury für "Sehr originale Technik" für Installation "Tagebuch"
auf der Libr’art 1999, Belgium
Zweiter Preis auf der Kunstschouw 2001, Westerschouwen, Holland
Nominierung beim Wettbewerb "Karton2002" von Tetra Pak